b

PHONE:         +3549874654

E-MAIL:         email@email.com

ADDRESS:      Patterson 989,NY

Lorem ipsum dolor sit amet, elit adipiscing elit. In ullamcorper
Leo, Eget euismod orci.

Pferd Bodensee

Presseberichte

Pferdebranche mit großem Auftritt am Bodensee – 30 700 Besucher an drei Tagen – Pferde-Gala am Freitag und Samstag ausverkauft – Facets of riding mit gut besuchter Premiere am Sonntag 

Pferdemesse setzt starke fachliche Akzente

01.03.2020  | Schlussbericht

Friedrichshafen – Rasanter Fahrsport, perfekte Freiheitsdressur und eine „heiße“ Feuershow prägten die Pferde-Gala im Rahmen der Internationalen Fachmesse Pferd Bodensee und sorgte für zweimal ausverkaufte Abend-Shows. Die hohe Reitkunst und ein umfassendes fachliches Produktangebot von 431 Ausstellern (zwei Prozent mehr) standen drei Messetage im Mittelpunkt. 30 700 Besucher (2018: 33 900 Besucher) kamen zur Pferdemesse an den Bodensee, die am Sonntag mit einem insgesamt positiven Ergebnis zu Ende ging.

Die Mischung aus starker fachlicher Kompetenz im Rahmenprogramm und in den Reitringen sowie das intensive Engagement im Umgang mit Pferden bilden das Markenzeichen der internationalen Fachmesse Pferd Bodensee, die im Dreiländereck zwischen Süddeutschland, Österreich und der Schweiz eine starke Anziehungskraft in der Reiterbranche hat. Das Interesse am Thema Reiten ist nach wie vor ungebrochen und mit „Facets of Riding“ sorgte eine Premiere am Sonntag für große Aufmerksamkeit im Programm. Reitexperten präsentierten die verschiedenen Facetten des Reitsports und des Züchtens, außerdem gab es einen Einblick in verschiedene Reitstile wie beispielsweise das Cutting beim Westernreiten.

„Die Pferd Bodensee bietet eine sehr gute und höchst umfassende Mischung zwischen Pferdesport, Entertainment, Zucht und Haltung. Wir haben hier erneut ein stark ausgeprägtes fachliches Programm für die gesamte Reiterbranche geboten“, zog die Messeleitung am Sonntag zum Finale ein positives Fazit. Damit liegt die internationale Pferdemesse absolut auf Kurs und konnte ihr Einzugsgebiet zwischen Süddeutschland, Österreich und der Schweiz noch einmal deutlich vergrößern.

Messechef Klaus Wellmann und Bereichsleiter Roland Bosch freuten sich ebenso über die gute Besucher-Resonanz an den drei Messetagen. „Auch ein Aussteller-Plus bedeutet bei insgesamt 431 Unternehmen aus 13 Ländern ein gutes Ergebnis“, stellte Projektleiter Roland Bosch fest. „Die Pferd Bodensee ist die wichtigste Fachmesse im süddeutschen Raum sowie in der Schweiz und in Österreich.“ Insgesamt über 300 Pferde konnten in den unterschiedlichen Reitringen und in der Gala bei ihrer Arbeit beobachtet werden. Mit großem Engagement waren das Haupt- und Landgestüt Marbach sowie das Schweizer Nationalgestüt Avenches und das Gestüt Schwaiganger dabei.

Stimmen der Aussteller

Joachim Fluhr, Filialleitung Forstinning München, Pferdesporthaus Loesdau: „Gerade am Freitag sind wir erfolgreich in die Messe gestartet. Besonders loben möchten wir aber auch den Aufbau im Vorhinein mit den kurzen Wegen, die uns ermöglicht wurden. Das Einzugsgebiet, hier im Dreiländereck, ist einfach einzigartig und wir freuen uns über fachlich fundierte Gespräche. Die Pferd Bodensee hat einen hohen Stellenwert für uns, da wir hier viel Werbung für uns machen können, aber auch viele Stammkunden treffen und im direkten Austausch mit ihnen stehen und Feedback bekommen. Alles in allem, eine sehr angenehme Veranstaltung.“ Annica Hansen, Social Media-Star „woelbchen”: „Die Pferd Bodensee ist eine superschöne Messe. Mir gefallen vor allem die Hallen, weil sie unheimlich groß und hell sind. Zumindest hat man das Gefühl, dass man Platz hat – und heute war es richtig voll. Reitsportmessen sind allgemein toll und ich genieße es nach wie vor, über die Messe zu laufen.“ Albert Weitzmann, 1. VFD Landesvorsitzender Baden-Württemberg, VFD: „Auf die Pferd Bodensee gehen wir eigentlich schon immer und wir haben noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Dieses Jahr bekamen wir besonders viele interessante Anfragen und konnten auch neue Mitglieder für uns gewinnen. Die Messe hat einen recht hohen Stellenwert für uns und wir werden auch in zwei Jahren wieder dabei sein.“

Constanze Twardy, Röhm – unabhängige Futterberatung: „Von der Buchung im Vorfeld bis jetzt zur Messe selbst sind wir mehr als zufrieden. An der Stelle richte ich mein Lob auch gerne explizit an die Projektleitung. Gerade hier neben dem Forum erleben wir einige spannende Vorträge. Wir empfangen sehr fachkundiges und interessiertes Publikum, das zusätzlich auch noch sehr nett ist. Im Vergleich mit anderen Messen ist die Pferd Bodensee sehr weit oben auf der Liste und wir würden uns sogar noch einen vierten Tag wünschen.“

Harald Dorner, Geschäftsführer, terra-bausysteme GmbH

„Wir sind schon jahrelang Aussteller hier und nutzen die Messe vor allem, um unsere Kundschaft zu pflegen. Das Publikum ist sehr interessant, gerade weil auch Schweizer und Österreicher hier sind. Mit den Abläufen der Veranstaltung und unserem bisherigen Umsatz sind wir auch zufrieden. Die Leute hier haben einfach einen gewissen Anspruch, was die Pferd Bodensee so besonders macht.“

Nächster Messe-Termin 2022:

Die Pferd Bodensee findet in zwei Jahren von Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Februar 2022 statt.

Weitere Informationen zur internationalen Fachmesse im Internet unter: www.pferdbodensee.de, unter dem #pferdbodensee, auf Facebook https://de-de.facebook.com/pferdbodensee/ und auf Instagram www.instagram.de/pferdbodensee.

 

Zum aktuellen Thema Coronavirus:

Die Messe Friedrichshafen nahm und nimmt weiterhin ihre Verantwortung in Bezug auf die aktuelle Entwicklung beim Thema Coronavirus ernst. Auch während des Messeverlaufs der Pferd Bodensee stand das Messeteam in  Kontakt mit den zuständigen Behörden. Insgesamt neun Absagen von Ausstellern verzeichnete die Messe in Zusammenhang mit der Coronavirus-Situation.

Referenz: Messe Friedrichshafen – Presseservice